Gold für Angelica Moser

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Bei der U23-EM in Bydgoszcz gewinnt die Andelfingerin Angelica Moser die Goldmedaille im Stabhochsprung.

Der Sprung zu Gold: Schon im Flug weiss Angelica Moser, dass dies der Sieg ist. Bild: Key

Der Triumphzug von Angelica Moser geht weiter: Die Olympia-Teilnehmerin aus Andelfingen gewann seit 2013 nun schon zum fünften Mal an einem Grossanlass eine Goldmedaille. In Polen reichten der 21-jährigen Athletin vom LC Zürich 4,55 m zum Triumph. «Ich war ja nicht unbedingt die Favoritin, da zwei Athletinnen in diesem Jahr auch schon 4,60 gesprungen sind. Der Wettkampf war gut, aber auch schwierig, weil der Wind immer wechselte und es mitten drin auch etwas zu regnen begann», erklärt Angelica Moser. Zuvor war Angelica Moser bei den Youth Olympic Games, an der U-20-EM und an der U-20-WM ebenfalls nicht zu schlagen.

Kurz nach Angelica Mosers Titel doppelte die Westschweizerin Sarah Atcho über 200 m nach und lief drei Hundertstel hinter der Britin Finette Agyapong über die Ziellinie. Die Medaille ihrer Kollegin habe sie motiviert, sagt Atcho: «Ich habe im Call-Room vom Speaker von Angelicas Sieg gehört. Das hat mich inspiriert.» Davor musste die 22-jährige Westschweizerin gar einige Tränen vergiessen, «weil der Druck, zu den Favoritinnen zu gehören, doch enorm gross war». Im Rennen blieb sie zum dritten Mal innerhalb von zwei Tagen unter 23 Sekunden, zu Gold und der Britin Finette Agyapong fehlten ihr nur gerade drei Hundertstel. Für Atcho bedeutet Silber die erste Einzelmedaille an einem Grossanlass. 2015 stand sie mit der 4x100-m-Staffel als Dritte auf dem Podest. Eine weitere Schweizer Medaille holte Dany Brand über 400-m-Hürden. Der 21-jährige Zürcher Oberländer steigerte seine Bestzeit aus dem Vorlauf um über zwei Zehntel und stellte in 49,14 Sekunden einen U-23-Schweizer-Rekord auf. Der Schweizer musste sich einzig Karsten Warholm beugen. Dazu holte 4x100-m-Staffel der Frauen Bronze und sorgte für einen unerwartet erfolgreichen Abschluss der Schweizer Delegation an den U-23-EM.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren