Saisonende für den EHCS

Publiziert am
Autor
Radio Munot

Der EHC Schaffhausen hat gegen den SC Herisau im vierten Spiel der Best of 5-Serie mit 1:5 verloren.

Symbolbild: SN

Das erste Drittel fing für den EHCS gut an. Obwohl man den ersten Treffer des Abends erzielte, konnte Herisau mit einem Doppelschlag mit einer 2:1 Führung in die erste Drittelspause. Nachdem der Mittelabschnitt torlos endete, schoss sich Herisau im dritten Drittel definitiv in die Halbfinals. Damit ist die Saison für den EHCS im Viertelfinale zu Ende. Zugleich war es das letzte Spiel für Trainer Gianni Dalla Vecchia. Wie bereits bekannt wurde, wird sein Vertrag nicht mehr verlängert.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren