Autobus auf der Autobahn A2 im Tessin ausgebrannt

Auf der Autobahn A2 in Mezzovico TI ist am Montagmorgen ein Autobus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Eine nachfolgende Auffahrkollision wegen des Staus hingegen forderte fünf Leichtverletzte.

Zu dem Brand des Busses kam es um 07.30 Uhr aus zunächst ungeklärten Gründen, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Der im Tessin immatrikulierte Bus wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Wegen des Brandes musste die Autobahn in Fahrtrichtung Nord-Süd vorübergehend gesperrt werden. Es kam zu grösseren Behinderungen. (sda)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren