Ein blauer Truck in «geheimer» Mission

Ein blauer Truck in «geheimer» Mission

Publiziert am
Autor
Thomas Güntert

Früher kam der Migroswagen in die Provinz, heute fährt auf dem Land der Swisscom-Werbetruck vor. Ein Augenschein.

Der Eindruck täuscht nicht: Ziemlich einsam stand der Swisscom-Truck auf dem Rössli-Parkplatz in Marthalen. Es scheint, als hätten alle bereits ein Abo. Bild: Thomas Güntert

Auf dem Rössli-Parkplatz in Marthalen steht ein grosser blauer Werbe-Truck der Swisscom. Ist es ein Vorbote der Tour de Suisse, die in der Nähe von Ferdi Küblers Geburtshaus haltmacht, oder eine Swisscom-Version des Coca-Cola-Weihnachts-Trucks? Mitnichten. Der Sattelzug steht seit dem 14. Februar dort, am Mittwochnachmittag ziemlich einsam und verlassen. Der Innenraum gleicht einem Telefonshop, in dem drei junge Mitarbeiter Mobiltelefon-, Internet- und Fernsehverträge der Swisscom verkaufen wollen. Der Besucher kann zudem Mobiltelefonmodelle und Zubehör bestaunen und sich informieren, wie man etwa ein teures Smartphone versichern kann.

Was darüber hinausgeht, ist allerdings alles «streng geheim». Interne Informationen darüber, wie die Resonanz auf diese Werbeaktion, woher der Truck kommt und wohin er fährt, werden nicht verraten. Es wird auf die Pressestelle der Swisscom verwiesen, die schnellstmöglich Kontakt aufnehmen werde, was sie jedoch nicht tut. Bilder sind auch nur von aussen zugelassen, wobei die Swisscom-Mitarbeiter auch dann nicht aufs Bild dürfen, wenn mal wieder Flaute ist und sich sonst keiner auf den Rössli-Parkplatz verirrt hat.

Auch die Schnäppchenjäger gehen leer aus, da lediglich ein paar Bleistifte und ein paar Bonbons im Bus herumliegen. Der Truck steht noch heute Freitagabend und morgen Samstag tagsüber auf dem Rössli-Parkplatz. Wohin er danach fährt, bleibt geheim.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren