Schwere Vorwürfe gegen Mitarbeiter des Alterszentrums Kirchhofplatz

Publiziert am
Autor
Radio Munot

Im Schaffhauser Alterszentrum Kirchhofplatz ist eine Mitarbeiterin wegen Diebstahls freigestellt worden.

Das Alterszentrum Kirchhofplatz. Archivbild

Sie soll einer Heimbewohnerin mehrere hundert Franken gestohlen haben. Auch gegen drei weitere Mitarbeiter laufen Abklärungen, bestätigt Stadtrat Simon Stocker auf Anfrage von Radio Munot. Stocker will jedoch nicht sagen, worum es bei den Vorwürfen konkret geht. Radio Munot wurde die Information zugespielt, dass es sich bei den Vorfällen möglicherweise um Diebstahl und körperliche Übergriffe handelt. Heimleiterin Béatrice Mathys will dies weder dementieren noch bestätigen.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren