Elektronische ID für Schaffhausen

Publiziert am
Autor
Janosch Tröhler

Zusammen mit dem Zürcher Unternehmen Procivis will der Kanton Schaffhausen ein erstes Pilotprojekt im Bereich E-Government umsetzen. Eine elektronische Bürger-ID soll bereits dieses Jahr als App lanciert werden.

Bald sollen Schaffhauser Dienstleistungen der Behörden übers Smartphone beanspruchen können. Symbolbild: Kait Loggins/unsplash.com

Das Zürcher Startup Procivis kann Schaffhausen als ersten Schweizer Kanton für eine E-Government-Plattform gewinnen. Die Plattform mit dem Namen «eID+» befindet sich aktuell noch in der Beta-Version, also einer Testphase. Dennoch entschied sich der Kanton Schaffhausen zu einer Kooperation.

Durch die Zusammenarbeit mit Procivis soll das Bürgerportal des Kantons mit sogenannt «identitätsbezogenen Online-Services» ausgebaut werden. Über eine App sollen die Einwohnerinnen und Einwohner Zugriff auf ihre elektronische ID erhalten und so Dienstleistungen, etwa von der Einwohnerkontrolle oder dem Steueramt, beanspruchen können. Diese elektronische ID soll bereits in diesem Jahr als Pilotprojekt lanciert werden. Anfang Dezember 2017 soll das Projekt an den «eGovernment Days Schaffhausen» präsentiert werden, wie Procivis in einer Mitteilung schreibt.

Schaffhausen als digitaler Innovationstreiber

Procivis-Gründer und CEO Daniel Gasteiger sagt zur Kooperation: «Der Kanton Schaffhausen gilt als Innovationstreiber im Bereich Digitalisierung. Entsprechend begeistert sind wir, dass wir Schaffhausen als ersten Kunden für unsere Lösung gewinnen konnten.» Mit dem Ausbau des Bürgerportals positioniere sich der Kanton an der Spitze der E-Government-Entwicklung in der Schweiz, meint Gasteiger weiter. Für die zuständige Regierungsrätin Rosmarie Widmer Gysel stellt die Zusammenarbeit einen Schritt in die richtige Richtung dar: «Schaffhausen ist der Kanton für die Anwendung zukunftsweisender Technologien. Erst autonome Busse am Rheinfall, nun eine integrierte E-Government-Lösung für alle unsere Bürgerinnen und Bürger.»

Das Unternehmen Procivis wurde erst Ende 2016 von Daniel Gasteiger, der zuvor im Bereich Blockchain tätig war, gegründet. Die Beta-Version von «eID+» wurde im Mai 2017 vorgestellt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren